Knödelringe – gold und geil!

Jewellery ist ein Steckenpferd der Knödelmode. Ob die klassischen Knödelketten oder die unlängst porträtierten Knödeluhren, Schmuck frisch aus dem Kochtopf erfreut sich immer größerer Beliebtheit.

Knödelringe

Aus diesem Grund stehen heute zwei klasse Klunker im Zentrum des Artikels. Was würde besser zur Vollendung eines schönen Rings taugen als pikante kleine Miniklößchen? Passend zur Verwendung sind die Knödelchen pikant und vegetarisch locker-leicht mit Gemüse gefüllt. Ihnen mag die Aura fehlen, die die wuchtigen Grammelknödel umgibt, aber wäre diese Massivität bei so zartem Schmuck denn überhaupt angebracht? Wir wagen zu behaupten, nein. Mit den vegetarischen Knödel am Finger haben wir uns nicht nur beim Shooting äußerst wohl gefühlt, sie bereichern auch im Alltag unseren Style.

Knödelringe

Die von uns getragenen Ringe sind in goldener Ausführung zu erhalten. Auch silberne Knödelringe haben ihre Berechtigung und wir können gar nicht darauf warten, auch diese Schmuckstücke endlich einmal für euch zu shooten, Gold entspricht dem Geist der Knödel-Accessoires aber dennoch etwas mehr. Kein Bruch ist an der Naht zwischen gold-glänzendem Metall und beigem Teig auszumachen, der Übergang so smooth wie er nur sein kann! Das liegt natürlich auch an der Verarbeitung, die bei diesen Ringen meisterlich geglückt ist.

Also: Checkt euch die neuesten Knödelringe. Now!

Knödelring und Knödeluhr

PS.: Weihnachten steht vor der Tür! Also falls ihr noch auf der Suche nach einem Geschenk seid, nehmt euch diesen Blogeintrag zu Herzen.

Bleibe auf dem Laufenden und folge uns:
Instagram    f_icon-svg

_________________

Schlichte Eleganz Die neuen Knödeluhren

Daniel Wellington, Rolex, Tchibo und Swatch. Nur ein kurzer Blick auf Instagram verrät, wie viele schöne Uhren auf dem Markt sind. Im schlichten Bauhaus-Stil tritt der Geschmack seinen Siegeszug um die Handgelenke der Menschen an. In diesen Zug reihen sich nun zwei Modelle von Knödeluhren ein, die es absolut verdient haben, dass über sie berichtet wird.

img_3216

Die beiden Uhren bestechen durch ihre schlichte Eleganz. Kein unnötiger Zierrat überfordert den Betrachter, kein Firlefanz lenkt vom klaren und wahren Kern des Knödeluhr-Designs ab. Das teigig-beige Ziffernblatt liefert den perfekten Grund, auf dem die sattgrünen Schnittlauch-Zeiger ihre Runden drehen. Durch den schönen Kontrast zwischen Zeigern und Untergrund wird die Uhrzeit zu jedem Zeitpunkt klar leserlich dargestellt.

Knödeluhr

Durch die Ausführungen mit schwarzem und braunem Lederband können Knödeluhren zu so gut wie allen Outfits getragen werden. Unsere beiden Models, Martin und David, beweisen dies aufs eindrucksvollste. Egal ob ihr mehr der klassische Typ seid und auf Mäntel steht oder einem moderneren Streetstyle frönt, was auf keinen Fall fehlen darf, ist die passende Knödeluhr!

img_3214

Nach außen schlicht, von innen fancy, das ist die Devise der neuen Kollektion, denn die Technik überzeugt mindestens so sehr wie die Gestaltung. Das Uhrwerk ist durch die Einbettung in eine Speckwürfel-Füllung außerordentlich gut vor Stößen und Eruptionen geschützt. Somit kann man sich auch noch an den Uhren erfreuen, sollte mal ein kleines Missgeschick passieren. Davor sind nämlich selbst die stilsichersten Menschen nicht gefeit.

Knödeluhren

Bleibe auf dem Laufenden und folge uns:
Instagram    f_icon-svg

_________________